DSRPTN: Bachelor of Arts Graduate Fashionshow 2016


Meine Lieben heute berichte ich endlich über die B. A. Graduate Fashionshow der Absolventen der Esmod Berlin 2016.
Zur Graduate Fashionshow wurde ich eingeladen um mir Neuigkeiten anzusehen. Ich wurde nicht enttäuscht ...

Die Fashionshow staffelte sich in zwei Shows, eine am Nachmittag und eine am Abend.
Wir, mein Photograph und ich, haben so viel Material, ich könnte Euch den Rest des Jahres damit versorgen.

Diesen post widme ich der ersten Show. In wenigen Tagen folgt ein weiterer Post zur zweiten Show.
Im denkmalgeschützten Loewe-Areal fand die Fashionshow im Loewe-Saal statt. Gelten die Loewe-Höfe in Moabit als Vorläufer der heutigen Industriearchitektur so tun es die Absolventen der Esmod ihnen gleich im Fashionsektor.
In der ersten show präsentierten 27 Jungdesigner ihre Arbeiten. Jeder Designer zeigte abwechslungsreiche Silhouetten, teils exotische Stoffe und Verarbeitungstechniken - innerlich flippte ich aus.

Wisst Ihr noch zu Weihnachten als wir alle Kinder waren, hatten wir glänzende Augen vor Vorfreude auf das was jetzt kommen mag? So ging es mir auch, nach jedem Ende des Runways wartet ich darauf was mich als nächstes überraschen würde.

Hier eine keine Auswahl der ersten Show:


Bei Juliane Eckhart hatte ich sofort die Assoziation zu Elly Beinhorn. Eine Kombination, die ich vorher noch nie gestehen habe: Models mit Fliegerkappen präsentierten hier Overalls in Lack und Leder. Mein Favorite gleich im ersten Bild:


Outfits: Juliane Eckhart


Francesca Castellano: Sie vereinigte für mich gleich zwei Seelen (frei nach Goethe): das verspielte, zarte, zerbrechliche Mädchen und die Disco-Queen. Märchenhafte Linien und reich verzierte Muster laden zum Träumen ein, verbunden mit Glitter und Schlaghosen - einfach genial!


Outfits: Francesca Castellano

Jil Jupe: Männer möchten Mode. Hier ein Ansatz für Euch da draußen. Tragbare Männermode die nicht im Alltagsgrau, schwarz, dunkelblau versinkt. Graphische Einsätze mit kontrastierenden Details zeigen, dass Männer Mut zur Farbe haben dürfen.


Outfits: Jil Jupe

Die Mode von Hala Al-Gharbawi überrascht mit Westen und Einsätzen die an Makramee-Kunst erinnern. So geht Colorblocking raffiniert.


Outfits: Hala Al-Gharbawi



Wieder einmal bewies, die ESMOD BERLIN, dass sie eine Hochschule für Mode mit einer künstlerischen Ausrichtung ist. Gute Kunst wird hoch gehandelt. Wenn es einen Kunstmarkt für Fashion gibt, dann ist man bei der ESMOD gut aufgehoben.

Nach der Show ist vor der Show: eine kurze Pause und es ging weiter. Für mich war aber jetzt schon klar Zalando, Mango, Halhuber, H&M und Co. können mich so bald nicht mehr begeistern.

Ich teste vorab den Runway vor der Show.

Liebe Grüße Euer Personal Shopper Berlin & Fashion Stylist Berlin SCHWELLENWERK

photos & video (C): JN by Schwellenwerk

Das könnte dir auch gefallen

0 Kommentare :